Flag-DE.jpg Flag-EN.jpg
Flag-DE.jpg Flag-EN.jpg

Filtergehäuse - Edelstahl 


Unsere Filtergehäuse aus Edelstahl sind komplett ohne Schweißnähte gefertigt und mit PTFE- und/oder Vitondichtungen
versehen. Die Filtergehäuse bestehen entweder aus 316L oder aus 1.4571 Edelstahl. Auch andere Materialien, wie Hastelloy,
Inconel, Titan in unterschiedlichen Legierungen, sind auf Wunsch lieferbar.








122.png
Standartfilter

Die Filtergehäuse-Serie der Standardfilter aus edelstahl sind häufig eingesetzte Versionen für Standartanwendungen. Sollte der Betriebsdruck über 100 bar steigen können sollten die HP & VP-Versionen dieses Filtergehäuses verwendet werden.

Unsere Standard-Eldelstahlfilter sind frei von Schweißnähten und entsprechen der NACE MR-01-75.





STV1257.jpg
Analysenfilter


Unsere Analysenfilter zeichnen sich durch eine sehr hohe chemische Beständigkeit aus. Die extrem hohe Dichtigkeit kann der Filter dank Zweifachdichtung und dem massiven Aufbau auch bei schwierigsten Gegebenheiten halten.

Er eignet sich ebenso für Laboranwendungen wie für Industrielösungen. Ob In- oder Outdoor arbeitet der Filter langlebig und zuverlässig.








Hochdruck-Filter

134hp.png
Die Filtergehäuse-Serie HP und VP sind komplett aus 316L-Edelstahl gefertigt und entweder mit Viton-, PTFE- oder Sonder-Dichtungen versehen. Sie sind sowohl für Flüssigkeiten als auch für Gase geeignet. Außerdem eignen sich diese Gehäuse für korrosive Anwendungen und hohe Durchströmungsraten.

Eine Vielzahl von Flanschverbindungen ist passend dazu erhältlich und die Gehäuse können in Sonder-Materialien wie Alloy 400 und Alloy C-276 geliefert werden. Diese Filtergehäuse sind für sehr h ohe Betriebsdrücke konzipiert.








Glas/Hüllen-Kombi-Filter

117g.png
Diese Edelstahl-Gehäuse sind komplett aus 316L gefertigt. Der Kostenbewusste Aufbau wird vor allem in nicht sehr agressiven Medien eingesetzt.

Bei den Gehäusen der G-Reihe ist der Topf aus Glas und nicht aus edelstahl hergestellt.








Bajonett-Filter

H130ST.png
Die beheizten Gehäuse der Reihe H122ST – H140St sind für die Heißgasanalyse, wie zum Beispiel Dieselabgas bei 200°C oder Ofenentnahme, konzipiert. Die Gehäuse können durch jede externe Heizung erwärmt werden und die Bajonettverbindung ermöglicht es dem Bediener das Filterelement auch bei Betriebstemperatur in Sekunden zu wechseln. Alle Gehäuse haben integrierte Stützkerne federbelastete Elementhalter für eine sichere Abdichtung über den gesamten Temperaturbereich.

Die Modelle H130 & H140 verfügen über Einlass- und Auslassöffnungen m Korpus, so dass das gesamte Gehäuses erwärmt werden kann. Gehäuse mit S- oder ST-Suffix haben beide Anschlüsse an der Seite des Gehäuses. Gehäuse mit T-Suffix dichten das Element durch konventionelle Zugstangen und Elementhalterungen ab.








Fast-Loop-Filter

136Il-3.png
APM Fast Loop Filter werden eingesetzt wo eine sehr schnelle Reaktionszeit gegeben werden muss.

Der Filter wird so eng wie möglich am Gasanalysator angeordnet und das Prozessgas mit hoher Geschwindigkeit durch das Filtergehäuse gefördert. Die Probe für die Analyse wird durch das Filterelement zum Analysator geleitet, wobei der Großteil des Prozessgases ungefiltert in den Prozess zurückgeführt wird.






Backup-Filter

126il.png
Die Backup-Filter der Reihe 116IL – 146IL werden als letzte Sicherheitsstufe, zum Schutz von empfindlichen Komponenten, als letzte Instanz eingesetzt sollten die davor installierten Filter oder Ölabscheider versagen.

So schützen Sie Ihre Messgeräte, Analysatoren, Spektrometer, Chromatographen oder Instrumente und Bedieneinheiten kosteneffizient mit einer doppelten Sicherheitsstufe.








CNG-Filter für komprimiertes Erdgas


CNG 139.png
Unter Hochdruck komprimiertes Erdgas (CNG) erfordert ein robustes und langlebiges Filtergehäuse & Elemente. Diese Produkte können in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet werden.

Hierbei handelt es sich um Hochdruckfilter mit einer Leistung von 250 bar, die mit NPT- oder SAE-Gewinden für Hochdruckanwendungen ausgelegt sind.